Dienstag, 20. September 2016

Buchexpedition Cocktails & allerlei prickelnde Momente: Liebesroman (unexpected love 2)



Cocktails & allerlei prickelnde Momente: Liebesroman (unexpected love 2)

von Emily Frederiksson



Sie hatten eine klare Abmachung. Keine Beziehung, keine Verpflichtungen. Eine einmalige Sache. Doch eine höhere Macht ließ ihre Wege ein weiteres Mal kreuzen. Lust und Leidenschaft verband sie abermals und weckten tief verborgene Gefühle, die verzweifelt um Aufmerksamkeit bettelten. 

Seine Erfahrungen aus frühester Kindheit und ihr mangelndes Selbstvertrauen schafften keine stabile Basis für ein gemeinsames Miteinander. Sie hatten absolut keine Ahnung, worauf sie sich einlassen würden und wagten es trotzdem. 
Gelingt ihnen das Wunder, den Widrigkeiten des Alltages zu entgehen und ihre Liebe festzuhalten? 

Ein Liebesabenteuer mit unerwarteten Begegnungen, brenzligen Situationen und natürlich viel Gefühl. 

Die unexpected love - Reihe: 
"Mousse au Chocolat & andere Katastrophen" Juni 2015 
"Cocktails & allerlei prickelnde Momente" März 2016 
"Losglück & wunderbare Irrtümer" Herbst 2016 

Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden und sind in sich abgeschlossen. 
Die Taschenbuchausgabe umfasst 300 Seiten. 



https://www.amazon.de/Cocktails-allerlei-prickelnde-Momente-Liebesroman-ebook/dp/B01CO9IFCO/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1474190494&sr=8-3&keywords=emily+frederiksson




Ich freue mich heute an dieser Buchexpedition teilnnehmen zu dürfen ! 
Mein Thema für euch Leseratten ist:

Traumstrände der deutschen Ostsee 

Timmendorfer Strand – hier wurde nicht nur über die Seeschlösschen-Seebrücke gestritten, es wurde auch an der Strandpromenade vom Niendorfer Hafen in Richtung Timmendorfer Strand gewerkelt, ein Teilstück ist bereits fertig, an weiteren wird gearbeitet. Besonders auffällig: In den neuen drehbaren Liegestühlen der Promenade kann der Gast sozusagen der Sonne folgen.


Timmendorfer Strand ist eine Gemeinde im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein. Neben dem Hauptort gibt es die beidenDorfschaften Groß Timmendorf mit den Wohnplätzen Groß Timmendorf und Oeverdiek sowie Hemmelsdorf mit den Wohnplätzen Hemmelsdorf, Hainholz und Nothweg. Zur Gemeinde gehört außerdem der Ortsteil Niendorf.
Die Gemeinde Timmendorfer Strand liegt 15 Kilometer nördlich von Lübeck direkt an der Ostseeküste. Nachbargemeinden sind Scharbeutz im Norden, Ratekau im Süden und Westen sowie Lübeck – mit dem Stadtteil Travemünde – im Osten. Der Strand an der Lübecker Bucht ist 6,5 Kilometer lang. Das Landschaftsbild um Timmendorfer Strand wird durch dieGrundmoränen der letzten Eiszeit geprägt. Die Ablagerungen der Weichsel-Eiszeit schufen ein abwechslungsreiches, leicht hügeliges Relief mit vielen Seen. Der reizvolle Hemmelsdorfer See entstand aus einer von der Ostsee abgeschnittenen Förde. An seinem Grund befindet sich mit 43 Metern unter Meereshöhe der tiefste naturgeschaffene Punkt Deutschlands. Ein weiteres typisches Merkmal für das Landschaftsbild um Timmendorfer Strand sind die unter Naturschutz stehenden Knicks.



Lübeck-Travemünde ist ein Stadtteil der Hansestadt Lübeck in Schleswig-Holstein, der direkt an der Mündung der Trave in derLübecker Bucht liegt. Zum Stadtteil im politischen Sinn gehören neben dem Stadtbezirk Alt-Travemünde/Rönnau, der im Sprachgebrauch häufig mit Travemünde gleichgesetzt wird, auch die Stadtbezirke PriwallBrodten, Teutendorf und Ivendorf. Brodten, Teutendorf und Ivendorf sind kleine Dörfer, sie wurden 1935 eingemeindet.
Lübeck-Travemünde liegt etwa 20 Kilometer entfernt vom Lübecker Zentrum. Der größte Teil des Stadtteils liegt westlich der Trave. Die an der Mündung in die Ostsee gelegene Halbinsel Priwall auf dem Ostufer gehört ebenfalls zu Travemünde.
Das Gebiet des Stadtteils ist 41,3 Quadratkilometer groß. Ende März 2016 lebten 13.534 Einwohner in Travemünde, also 328 Einwohner je Quadratkilometer.[1] Die meisten Bewohner leben im Stadtbezirk Alt-Travemünde/Rönnau. In den drei weiteren Dörfern Brodten, Teutendorf und Ivendorf, die zum Stadtteil gehören, leben nur jeweils zwischen 100 und 300 Einwohner.
Travemünde -bekommt ein Facelifting. Die in die Jahre gekommene Strandpromenade wird bis zum Sommer des kommenden Jahres neu gestaltet. Die Arbeiten haben bereits begonnen, werden aber wie überall während der Saison ausgesetzt. Außerdem bekommt der zur Hansestadt Lübeck gehörende "Badevorort" ein Hansemuseum.

Scharbeutz liegt unmittelbar an der Lübecker Bucht der Ostseeküste Schleswig-Holsteins. Landschaftlich gehört das Gebiet zum glazialen Östlichen Hügelland.Die Großgemeinde Scharbeutz besteht aus zehn Dorfschaften: den beiden Hauptorten Scharbeutz und Pönitz, dem KirchdorfGleschendorf sowie den Orten HaffkrugGronenbergKlingberg, Sarkwitz, Schulendorf, Schürsdorf und Wulfsdorf.

Scharbeutz- hat für rund sechs Millionen Euro seinen gesamten Strandbereich neu gestaltet. An der neuen "Dünenmeile" gibt es einen Aktionsstrand mit Tribüne und Ostseelounge sowie einen Fitnessparcours. In diesem Sommer wird der Strand mit vier Dünenhäuschen im skandinavischen Stil komplettiert, drei davon haben eine Aussichtsterrasse.


Weissenhäuser Strand – Der von Grund auf modernisierte Ferienpark aus den 70er-Jahren mit rund 980 Ferienwohnungen und Bungalows sowie einem Vier-Sterne-Strandhotel hat Anfang letzten Jahres sein Badeparadies eröffnet und bietet auf 5500 Quadratmetern die "größte Wasserspiellandschaft der Bundesrepublik" einschließlich einer 150 Meter langen Super-Wasserrutsche sowie "tropisches Badevergnügen unter Palmen". An der neuen Fünf-Sterne-Hotelanlage im alten Schloss Weißenhaus wird derzeit noch gearbeitet.
Holnis 
Holnis (dänischHolnæs) ist eine Halbinsel, die sich auf einer Länge von 6 km nord-östlich der Stadt Glücksburg in Schleswig-Holstein in dieFlensburger Förde erstreckt und zum Stadtgebiet Glücksburg gehört. Auf der Halbinsel befinden sich eine Steilküste und eine Salzwiese mit einer bedeutenden Brutkolonie für Seevögel sowie die Glücksburger Ortsteile Bockholm, Kobbellück, Schausende und Drei. Bis zu ihrer Eingemeindung nach Glücksburg am 1. Oktober 1938 bildete Holnis eine Gemeinde im Kreis Flensburg-Land.

Die zwischen dem Ortsteil Schausende (dänisch: Skovsende, etwa „Waldende“) und der Spitze der Halbinsel liegende Steilküste ist ein Resultat der tektonischen Verformungen durch die letzte Eiszeit, die für die Landschaftsgenese der gesamten Ostküste des nördlichen Schleswig-Holsteins verantwortlich ist. Die in der letzten Eiszeit entstandenen Endmoränen reichen hier bis an die Ostseeküste heran und sind durch dieBrandung der Jahrtausende zu einer Steilküste geformt worden. Da die Steilküste bis heute in ihrem ursprünglichen Zustand belassen wurde, bricht von Zeit zu Zeit einiges Material aus den unterhöhlten Stellen ab und bleibt an der Brandungsplattform liegen. Es kann vorkommen, dass auch größere Teil als Schollen abrutschen, weil die Moränen von zahlreichen Tonschichten durchzogen werden. Da sich auf diesen wasserundurchlässigen Tonschichten das Niederschlagswasser sammelt, tritt an den steilen Wänden Wasser aus zahlreichen kleinen Quellenzutage.
Der im Ortsteil Drei (dänisch: Draget) gelegene Bade- und Kurstrand gilt als einer der schönsten Strände an der Flensburger Förde: Im Gegensatz zum Glücksburger Kurstrand liegt der Drei-Strand nicht an der Innenförde, sondern an der Flensburger Außenförde. Sie öffnet sich zur freien Ostsee mit einer gleichbleibenden Zirkulation und folglich einem dauerhaften Wasseraustausch, der in der Innenförde wesentlich geringer ist. Hieraus resultiert in der Außenförde eine oft deutlich bessere Wasserqualität mit einem höheren Salz- und Sauerstoffgehalt, während die Innenförde nahezu ausBrackwasser besteht.
Ursprünglich war Holnis eine Insel, die über einen Damm ans Festland angebunden wurde. Das große und das Kleine Noor sowie der See Neupugum waren flache Meeresbuchten. Durch Eindeichungen im Jahr 1929 wurde das Gebiet endgültig ans Festland angeschlossen. Ein Schöpfwerk bei Schausende entwässert bis heute dasjenige Gelände, das unterhalb des Meeresspiegels liegt. Erst 2002 wurde wieder ein kleiner Durchstich durch den Deich gewagt und das kleine Noor an die Flensburger Förde angeschlossen. Hier ist in kurzer Zeit wieder ein sehr artenreiches Biotop entstanden.

Das mecklenburgische Seeheilbad Graal-Müritz ist eine amtsfreie Gemeinde im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Der nordöstlich der Stadt Rostock gelegene Ort dehnt sich über eine Länge von vier Kilometern entlang der Ostseeküste aus.
Graal-Müritz liegt etwa mittig zwischen der Hansestadt Rostock und der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Graal-Müritz grenzt im Norden an die Mecklenburger Bucht der südwestlichen Ostsee und ist landwärts von dem Waldgebiet „Rostocker Heide“ umgeben. Im Osten befindet sich das Naturschutzgebiet Ribnitzer Großes Moor.
Die amtsfreie Gemeinde Seeheilbad Graal-Müritz liegt im die Regiopole Rostock umschließenden Landkreis Rostock. Das Gemeindegebiet grenzt im Westen an die kreisfreie Hansestadt Rostock, im Osten an den Landkreis Vorpommern-Rügen(Amt Ribnitz-Damgarten) sowie im Süden an das Amt Rostocker Heide (insbesondere die Orte Gelbensande undRövershagen). Graal-Müritz bildet für seine Umgebung ein Grundzentrum.



Gewinnspiel! Gewinnspiel! Gewinnspiel!
!!!Gewinnspiel-Frage!!!
Nennt mir doch in euren Kommentaren 3 Ostsee-Strände!!



Je öfter ihr unsere Fragen beantwortet, umso mehr Lose könnt ihr sammeln und habt dann höhere Chancen.

Gewinnspielregeln:


✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 26.09.2016 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.


Traumstrände der Ostseeküste passen so Wunderbar zu diesen tollen Storys von Emily Frederiksson ! 
Sie selber liebt die Strände und die Ostsee und dort spielen auch ihre Liebesgeschichten die so voller Gefühl geschrieben sind .

Von Glücksburg bis Travemünde


In den Regionen an der Ostseeküste Schleswig-Holstein ist immer etwas los. Egal für welches Urlaubsgebiet Sie sich auch entscheiden, die Ostseeküste und sein angrenzendes Binnenland haben das ganze Jahr über viel zu bieten und sind immer einen Urlaub wert. 

Kommentare:

  1. Toller Beitrag da bekomm ich Lust auf Urlaub.
    Hier drei Stände : Timmendorfer Strand, Travemünde und Scharbeutz
    Lg diana b.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    oh drei Strände.. damit kenne ich ja gar nicht aus aber wozu gibt es Freunde?^^
    Rostock-Warnemünde, Boltenhagens und Baabe
    Lg, Maike

    AntwortenLöschen
  3. Es sind alles schöne Strände,einen den ich ganz doll mag ist der Schönberger Strand ist noch nicht so von touris bevölkert. Sonst so ist Schleswig-Holstein mit seinen beiden Meeren (Nord-Ostsee) ein sehr schönes Land.
    Lg Heike

    AntwortenLöschen
  4. Toller Beitrag Danke schön. Bekomme ich richtig Lust auf Urlaub. Timmendorfer Strand,Holnis, travermünde find ich alle toll

    AntwortenLöschen
  5. Toller Beitrag Danke schön. Bekomme ich richtig Lust auf Urlaub. Timmendorfer Strand,Holnis, travermünde find ich alle toll

    AntwortenLöschen
  6. Toller Beitrag, aber da fehlen ganz eindeutig noch Warnemünde, Boltenhagen und Kühlungsborn. Und ich muss es wissen, ich wohne da ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo
    Es ist ein toller Beitrag und die Bilder sehen sehr schön aus. Da möchte man sofort an die Ostsee.

    Timmendorfer Strand, Travemünde und Scharbeutz.

    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    okay also 3 Strände die mir sofort einfallen sind: Travemünde, Timmendorfer Strand und Scharbeutz.... die würde zwar alle schon genannt, ist aber hoffentlich dennoch okay :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    Danke für den schönen Ostsee Bericht. Kommenden Mittwoch geht es für uns wieder an den schönen Strand von Rostock Warnemünde. Desweiteren gibt es den Weissenhäuser Strand und den Timmendorfer Strand.
    LG Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  10. Huhu Silvia,
    Wieder ein super toller Beitrag...
    Sehr schöne Strände sind: der Darßer Weststrand, Hohwacht und Wustrow
    Liebe grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo!
    Strände, die mir so einfallen, wären der Timmendorfer Strand, Boltenhagen und Hohwacht :)
    LG

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    danke für den Beitrag! Es gibt den Timmendorfer Strand, den Weissenhäuser Strand und den Strand von Scharbeutz :)

    LG

    AntwortenLöschen
  13. Hi

    Ich habe davon null Plan. Hab mal Google beansprucht und hoffe der Kollege hat mir keinen Humbug ausgespuckt
    Eckernförder Bucht
    Flensburger Förde
    Halbinsel Wagrien, Probstei und der Hohwachter Bucht


    Liebe Grüße JessiBienchen
    JessiBienchen91@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  14. Weissenhäuser Strand
    Travemünde
    Timmendorfer Strand

    AntwortenLöschen