Sonntag, 9. August 2015

Telefonseelsorge - Liebe hat eine lange Leitung (Liebesroman) von Emma Lots

Buchempfehlung und meine Rezi zu:
Telefonseelsorge - Liebe hat eine lange Leitung (Liebesroman)
von
Emma Lots
Jessies Leben verläuft so gar nicht wie geplant. Statt beruflich an der Seite ihres Freundes durchzustarten und die Familienplanung voranzutreiben, arbeitet sie als schlecht bezahlte Praktikantin in einer Werbeagentur, wohnt in einem winzigen Loch und wird auch noch von ihrem Freund betrogen.
Was tun, wenn man sich von der Familie und den Freunden ein „Das hab ich dir doch gleich gesagt!“ nicht anhören will? Genau! Man wählt nachts betrunken einfach irgendeine Nummer und heult sich aus. Dumm nur, wenn man dabei gar nicht die Telefonseelsorge sondern einen fremden Mann an die Leitung bekommt, der überraschenderweise auch noch ein paar wirklich kluge Ratschläge zu haben scheint…
Ein humorvoller Liebesroman für Frauen, die gleichzeitig weinen und lachen können.
Meine Rezi:
Ein passendes farbenfrohes Cover mit einem vielversprechendem Klappentext. Der Titel stimmig zur Story!
Wer lachen möchte und lockere amüsante Lovestorys mag, der ist mit dieser tollen Lustigen Lovestory gut bedient.
Nach einigen Anlaufschwierigkeiten am Anfang, weil ich irgendwie nicht in die Story kam, konnte ich es später leichter lesen. Es wurde zunehmend lockerer und auch leichter zu lesen. Sie ist süß erzählt diese Geschichte. Um so länger ich gelesen habe um so besser hat mir das lesen dieser Story gefallen. Jessie tritt von einem ins nächste Fettnäpfchen, nimmt alles Wörtlich und ist dabei sehr lustig und locker. Eine wirklich gute Story. Nach langatmigem Anfang doch gut zu empfehlen! Der Schreibstil ist locker, lustig.
Eine Geschichte zum entspannen, und wer beginnt zu lesen sollte nicht am Anfang aufgeben, sie wird echt super nachdem der Anfang überstanden ist!
4 Sterne von mir !!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten