Mittwoch, 3. Mai 2017

Krimiempfehlung und meine Rezi zu: Frisenwahn von Sina Jorritsma


Friesenwahn. Ostfrieslandkrimi 


Am Strand von Borkum wird eine Brandleiche in einem Ruderboot angespült. Der Körper ist bis zur Unkenntlichkeit verbrannt, doch bald steht die Identität des Toten fest: Es handelt sich um den erfolgreichen ostfriesischen Strafverteidiger Fokke Huizinga. Der Ermordete war auf Borkum zu einem Treffen von Hobbywikingern. Gab es Streit unter den Wikingern, der tödlich endete? Und welche Rolle spielt der obskure Geistheiler Jeremias Brock? Seine Anhänger scheinen einem regelrechten Wahn zu verfallen, und die Frau des Ermordeten ist eine von ihnen… Die Liste der Verdächtigen wird immer länger, und die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll stehen vor einem Rätsel. Als der Fall für Enno zu einer persönlichen Angelegenheit wird, droht endgültig alles außer Kontrolle zu geraten…


Meine Rezi
Das Cover gefällt mir sehr gut es ist sehr ansprechend und zum Thema passend gestaltet.Es hat außerdem einen gewissen Wiedererkennungswert.
Der Klappentext ist extrem spannend geschrieben und macht wirklich Lust auf diesen Krimi, ohne zu viel zu verraten.
Der Schreibstil dieser Autorin ist sehr flüssig, sie hält den Spannungsbogen die gesamte Zeit über auf einem sehr gleichmäßigem Level.
Was mir sehr gut gefällt sind auch die Nebengeschichten in diesem Krimi, man erfährt etwas über die Protagonisten und ihr Leben, was einen gewissen Persönlichen Touch in diesen Krimi bringt. Ich bin sehr gerne mit nach Borkum gereist .
Sehr toll beschriebene Handlungen und Handlungsorte, tolle Protagonisten und ein toller Schreibstil. Eine sehr gute Story in spannende, fesselnde Worte gepackt.

Der Verkaufslink:
https://www.amazon.de/Friesenwahn-Ostfrieslandkrimi-Sina-Jorritsma/dp/3955736229/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493792192&sr=8-1&keywords=Friesenwahn

Keine Kommentare:

Kommentar posten