Montag, 19. Januar 2015

Portside Beach. Claire & Bradley von Ella Green (Autor)

Heute muss ich euch unbedingt noch diese Story empfehlen, ich habe sie schon verschlungen und deshalb bekommt ihr auch gleich noch meine Rezi dazu

Portside Beach. Claire & Bradley
von
Ella Green (Autor)

Kurzbeschreibung
Die 18-jährige Claire – sexy und rebellisch – wird für ein Jahr zu ihrer Tante in die USA geschickt, weit weg von ihren Freunden in Deutschland. Doch was als Umerziehungsmaßnahme ihrer Eltern gedacht war, wird schnell zu einem ganz großen Abenteuer! Strand, Meer, Sunshine State Californien … in dieser Atmosphäre lernt Claire den attraktiven Bradley kennen – 21, College-Student und selbsternannter Womanizer von Portside Beach …

Meine Rezi für euch!
Ohhh.... wie schön. Diese Story ist einfach Wunderbar.
Es ist ein Auf und Ab der Gefühle, eine wahre Lovestory die auch total sexy geschrieben ist.
Claire und Bradley sind ein Hammerpaar.

Claire möchte eigentlich so schnell wie möglich wieder nach Deutschland, allerdings hat sie die Rechnung ohne Bradley gemacht. Bradley liebt Frauen, allerdings nur für eine Nacht. Dann lernen sie sich kennen und alles verändert sich. Bradley verliebt sich das erste mal und Claire glaubt sie sei nur ein one Nigth Stand auf seiner Liste!
Bradley kämft um ihr Vertrauen, was nicht immer leicht ist, Missverständnisse erschweren ihre Liebe!

Diese Story hat alles, tiefe Gefühle, Schicksalsschläge,Angst, Trauer, Glück und Tränen. Sie berührt und fesselt. Ich konnte sie kaum zur Seite legen. Sie ist sehr flüssig geschrieben so das es wirklich Spaß macht sie zu lesen. Die Protagonisten sprechen einen an, sind sexy, frech und auch Echt. Authentisch.
Natürlich passieren allerlei Dinge in ihrem Leben, die ihre Beziehung oder eben nicht Beziehung schwer machen. Eifersucht und mangelndes Vertrauen.
Ach, ich fange schon wieder an eine Story zu lieben und kann nur sagen ich hoffe bald mehr aus Portside zu hören.
Zusammenfassend: Sexy, süß, spannend, berührend, traurig, romantisch, fesselnd und einfach nur Wunderschön

Danke Ella Green für diese Story
Foto: Heute muss ich euch unbedingt noch diese Story empfehlen, ich habe sie schon verschlungen und deshalb bekommt ihr auch gleich noch meine Rezi dazu 

Portside Beach. Claire & Bradley 
von
Ella Green (Autor)

Kurzbeschreibung
Die 18-jährige Claire – sexy und rebellisch – wird für ein Jahr zu ihrer Tante in die USA geschickt, weit weg von ihren Freunden in Deutschland. Doch was als Umerziehungsmaßnahme ihrer Eltern gedacht war, wird schnell zu einem ganz großen Abenteuer! Strand, Meer, Sunshine State Californien … in dieser Atmosphäre lernt Claire den attraktiven Bradley kennen – 21, College-Student und selbsternannter Womanizer von Portside Beach … 

Meine Rezi für euch!
Ohhh.... wie schön. Diese Story ist einfach Wunderbar.
Es ist ein Auf und Ab der Gefühle, eine wahre Lovestory die auch total sexy geschrieben ist.
Claire und Bradley sind ein Hammerpaar.

Claire möchte eigentlich so schnell wie möglich wieder nach Deutschland, allerdings hat sie die Rechnung ohne Bradley gemacht. Bradley liebt Frauen, allerdings nur für eine Nacht. Dann lernen sie sich kennen und alles verändert sich. Bradley verliebt sich das erste mal und Claire glaubt sie sei nur ein one Nigth Stand auf seiner Liste!
Bradley kämft um ihr Vertrauen, was nicht immer leicht ist, Missverständnisse erschweren ihre Liebe!

Diese Story hat alles, tiefe Gefühle, Schicksalsschläge,Angst, Trauer, Glück und Tränen. Sie berührt und fesselt. Ich konnte sie kaum zur Seite legen. Sie ist sehr flüssig geschrieben so das es wirklich Spaß macht sie zu lesen. Die Protagonisten sprechen einen an, sind sexy, frech und auch Echt. Authentisch. 
Natürlich passieren allerlei Dinge in ihrem Leben, die ihre Beziehung oder eben nicht Beziehung schwer machen. Eifersucht und mangelndes Vertrauen. 
Ach, ich fange schon wieder an eine Story zu lieben und kann nur sagen ich hoffe bald mehr aus Portside zu hören. 
Zusammenfassend: Sexy, süß, spannend, berührend, traurig, romantisch, fesselnd und einfach nur Wunderschön

Danke Ella Green für diese Story

Keine Kommentare:

Kommentar posten