Dienstag, 9. Juni 2015

Männer... Denken ist Glückssache: Roman von Sara Lea Fuentes

Männer... Denken ist Glückssache: Roman
von
Sara Lea Fuentes
Kurzbeschreibung
Bastian, Anwalt für Strafrecht, hat ein Riesenproblem: sein Mitarbeiter hat ihm sämtliche Treuhandkonten leergeräumt und ist samt Geld spurlos verschwunden. Einzige Lösung, um selbst nicht in den Knast zu wandern: schnellstens heiraten! Sein Vater verfügte nämlich im Testament, er bekäme am Tag seiner Hochzeit sein Erbteil ausbezahlt. Keine prickelnden Aussichten für den Weiberhelden.
Doch ihm bleibt keine Wahl. Die letzte Rettung scheint seine launische Nachbarin Jannika. Mit ihr liegt er zwar im Dauerclinch, aber trotzdem...Wow, Jackpot! Und sie sagt Ja zu dieser Pseudo-Ehe! Ihre einzige Bedingung: Jeder kann tun und lassen, was er will und mit wem.
Doch zu früh gefreut. Jannika foppt ihn gewaltig. Sie rastet völlig aus, wenn sie ihn beim Fremdgehen ertappt. Tut er es nicht, ignoriert sie ihn. Springt er auf ihre Anmache an, lässt sie ihn eiskalt abblitzen. Bastian versteht die Welt nicht mehr.
Als sie dann eine Affäre hat, überfällt ihn schlagartig quälende Eifersucht. Kampflos wird er das Feld nicht räumen. Denn eines hat er endlich kapiert: Er will eine echte Chance bei Jannika. Nur wie? Plötzlich kommt ihm eine völlig verrückte Idee. Gewinnt er damit dieses Gefühls-Chamäleon?
Meine Rezi:
Das Cover? Ein Traum für Frauen? oder nicht? Lila, Flieder? Ach, einfach nur genial ansprechend! Denn wir Frauen sollen diese Story doch lesen.
Der Buchtitel? Männer... Denken ist Glückssache
Hört sich schon zu Beginn vielversprechend an, es verspricht lustig zu werden, so verstehe ich ihn den Titel.
Der Klappentext? Hat mir den Rest gegeben. Ich musste es einfach lesen! Dieses Buch, dieses Versprechen auf Lesegenuß!
Und ich hab es gelesen, und?
Es ist eine super Story, die Protagonisten sind super, Bastian der viel arbeitende Jurist! Der einem Betrügenden Mitarbeiter zum Opfer fällt und dann mit einer Hochzeit sein Erbe antreten muss um seine Firma zu retten und nicht in den Knast zu gehen.
Jannika, die völlig Chaotische junge Frau die die Wohnung unter ihm bewohnt. Die ihn heiraten soll und dann völlig zugeknöpft wirkt? Die ihn um Sinn und verstand bringt und noch mit ihrem Teddy schläft?
Diese Story ist super geschrieben. Ein absolutes Chaos der Gefühle, Die Dialoge zwischen den Protagonisten sind sehr Humorvoll und laden zum schmunzeln ein. Ich bin Begeistert, genial geschrieben.
Eine Lustig, lockere Liebesgeschichte, was man allerdings nicht gleich bemerkt, da sich die Beiden Hauptprotagonisten nicht wirklich zu mögen scheinen, am Anfang!
Toll von mir gibt es 5 Sterne, weil es echt Spaß gemacht hat diese Story zu lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten