Dienstag, 9. Juni 2015

Schimmernd Blau von Lena Hüsch!

Buchempfehlung und meine Rezi zu:
Schimmernd Blau
von
Lena Hüsch!
He, Lucy. Hast du etwa Angst vor mir?"
Sein Atem kitzelt an meinem Hals, doch es ist kein schönes Gefühl. Gänsehaut breitet sich über meinem ganzen Körper aus. Ich zucke zusammen. Schaue ihn erschrocken an, wie er da steht.
"Sei nicht albern. Hab keine Angst, komm her, wir spielen weiter."
Stur schüttele ich den Kopf.
Ich will nicht mehr spielen. Nicht mit ihm.
"Na los, du bist dran. Zähl bis zehn und dann such mich. Das ist ganz leicht."
Ganz leicht…
Die Wiese vor meinen Augen verschwimmt.
Ich renne. Keuche. Kann nicht mehr.
Aber ich darf nicht anhalten…darf nicht – sein Gesicht taucht vor meinem auf.
Rot, verschwitzt, doch in seinen Augen liegt dieser widerwärtige Blick nach Lust, Gier und – Triumph.
Meine Rezi:
Lucy, ein sechzehnjähriges Mädchen, durchlebt Tag für Tag die schrecklichen Erinnerungen von damals, als man sie vergewaltigt und danach wie ein Stück Dreck liegen gelassen hat. Nichts ist mehr so wie es war.
Sie muss sich einer neuen Schule, einem neuen Freundeskreis und ihrer ersten großen Liebe stellen.
Aber schafft sie es, ein neues Leben zu beginnen?
Diese Story berührt das Herz,das Schicksal ist mitreißend und man leidet mit Lucy man wünscht ihr das alles besser wird und sie sich nicht verliert,das sie das findet was jeder Mensch sucht und hoffentlich finden wird,es ist keine seichte geschichte sonder regt zum Nachdenken an .Man kann sie sehr gut lesen und in ihr mitleben weil sie so toll geschrieben ist.
Eine tolle Story die das Herz berührt,die einen mitleben und leiden lässt,

Keine Kommentare:

Kommentar posten