Mittwoch, 3. Juni 2015

Sabrina Heilmann " Am Ende des Horizonts"

Ich habe es versprochen, und weil sie so eine süße FB Freundin geworden ist werde ich heute endlich meine Rezi schreiben!
Sie ist ehrlich geschrieben, nur damit hier keiner meint ein Lesejunkie hätte es nötig zu schleimen ! Das habe ich nicht!!!
Am Ende des Horizonts
von Sabrina Heilmann
Kurzbeschreibung
Was würdest du tun, wenn du nur noch einen Sommer hättest?
Als die junge Anna nach einem Afrikaaufenthalt nach Deutschland zurückkehrt, fühlt sie sich schwach und kraftlos. Die Diagnose ist niederschmetternd: Sie hat sich mit einem Virus angesteckt, für den es keine Heilung zu geben scheint. Als Anna sich in die Hände ihres neuen Hausarztes begibt, stellt sie bestürzt fest, dass es sich bei ihm um den Mann handelt, der sie in Afrika nach einer Liebesnacht ohne ein Wort der Erklärung sitzengelassen hatte. Dennoch bittet sie ihn um die Erfüllung eines Herzenswunsches: Er soll die letzten Wochen ihres Lebens mit ihr verbringen. Es beginnt ein Sommer voller Schmerz und Leid – und einer Liebe, die selbst die längste Zeit überdauert.
meine Rezi:
Ich fange wie immer bei dem Cover an, es ist für mich mit eins der wichtigsten Kriterien beim Buchkauf!
Es ist Wunderschön, Romantisch mit toller Farbgestaltung. Ebenso fügt sich die Schrift ansprechend ins Gesamtbild ein.
Der Titel? Verspricht schon zu Anfang Traurig schöne Romantik,
"Am Ende des Horizonts"
Der Klappentext-ja,sofort gekauft. Genau das was ich am liebsten verschlinge, obwohl ich auch auf Happy End stehe.
Eine absolut emotionale Geschichte beginnt. Mich hat sie bewegt, gerührt und auch mal zu einem Taschentuch greifen lassen, weil ich mit Anna mitgelebt habe. Der Schreibstil ist so gelungen, dass ich diese Story regelrecht verschlungen habe.
Der Wille und die Kraft die Anna immer wieder zeigen musste wurde super gut rüber gebracht.
Ich hab mit Anna gelitten !
Und es hat mir mal wieder gezeigt wie schnell ein schönes Leben zu Ende sein kann.
Was würdet ihr tun wenn ihr nur noch diesen einen Sommer hättet?
Emotional, berührend, bewegend, fesselnd und romantisch Traurig!
Für mich hat Sabrinas Geschichte 5 Sterne hoch verdient!
Danke Sabrina für diese absolut tief berührende Story!

Keine Kommentare:

Kommentar posten