Dienstag, 23. Februar 2016

Blog-Beitrag zur Jubiläumswoche Nicole König



Herzlich Willkommen!
Heute starte ich meinen Tag in der 
"Jubiläums-Woche" von
Nicole König 
an der ich Teilnehmen darf! 



Ich stelle euch heute das Buch
 "Ein Moment Glück" 

von Nicole König vor !


Ein Moment Glück:

Das größte Gut des Menschen ist der Glaube an sich selbst. Warum lassen wir zu, dass andere diesen zerstören? Was wäre, wenn du den Glauben an dich selbst verloren hättest? 

Julia ist einsam, aufgewühlt und gebrochen. Sie glaubt, sie hat ihr Recht glücklich zu sein verwirkt. Schwere Schicksalsschläge belasten ihre Seele. Verzweifelt und voller Ängste begibt sie sich auf eine Reise zu sich selbst. Auf dieser begegnet sie Colin. Er steht auf der Sonnenseite des Lebens und als er Julia trifft, geht es für ihn um mehr, als einen Geschäftsabschluss. 

Wird sie es schaffen, alte Muster aufzubrechen und zu ihren Gefühlen zu stehen? Können beide die Schatten der Vergangenheit bekämpfen? 
Ist es mehr als „Ein Moment Glück“? 

Meine Buchbeschreibung 

für euch!

Ich habe es gelesen, ich habe es verschlungen.
Eine  sehr Emotionale Geschichte über eine sehr starke Frau.
Eine sehr starke Frau die erst merken muss das sie eine  Stärke hat.

Es ist eine Geschichte über Freundschaft, über Abhängigkeit.
Eine Geschichte über Selbstzweifel und Angst.

Es ist eine Geschichte über Liebe die nie eine gewesen ist, und tiefe Gefühle.

Ich möchte euch hier ein bisschen zu Julia der Protagonisten erzählen, lernt sie ein bisschen Kennen!

Julia ist eine hübsche junge Frau, die nur eines in ihrem Leben gesagt und gezeigt bekommen hat - sie ist es nicht wert, nicht wert das man sich überhaupt um sie kümmert, das man sich um sie bemüht. 
Von Kindesbeinen an, wird bei Julia systematisch daraufhin gearbeitet das sie sich klein und wertlos fühlt. Julia verliebt sich nicht in Männer, sie ist mit ihnen zusammen weil sie einfach Angst hat allein zu sein, sie lässt sich unterdrücken, erniedrigen und muss erst lernen sich zu wehren, sie selbst zu sein und es Wert zu sein Glücklich zu sein.

Eine  Leseprobe aus dem tollen Buch !


Leseprobe I
 von Ein Moment Glück

Langsam geht die Sonne auf. Noch immer sitze ich auf meinem Bett und weine verpassten Chancen hinterher. Ich sehe keinen Weg. Wer sollte mich anhören? Wer mir helfen? Alles, was ich jemals wollte, war Anerkennung, Aufmerksamkeit und Liebe. Ja, Liebe! Ich wollte wissen, wie es sich anfühlt, geliebt zu werden. Von der Mutter, einer Freundin oder einem Mann. Schmetterlinge im Bauch zu haben. Anstatt darauf zu warten, dass ich das erlebe, habe ich mich von der einen in die andere Sache gestürzt, um zu vergessen. Und damit machte ich es nur noch schlimmer. Wie weit lasse ich es noch kommen? Wo liegt meine Schmerzgrenze? Früher habe ich mir gesagt, dass es da draußen Menschen gibt, denen es schlimmer geht als mir. Aber ist das wirklich so? Gibt es etwas Schlimmeres als einsam und alleine zu sein? Paul verprügelt mich nicht, aber jede Aussage von ihm ist wie ein Schlag ins Gesicht. Ich ertrage es nicht länger. Wo kann ich nur hin? Wer könnte mir helfen? Wie mechanisch stehe ich auf und mache Frühstück. Ich lege Paul einen Zettel hin, dass ich mich nicht wohl fühle und mich wieder ins Bett gelegt habe. Er wird toben, das weiß ich. Vorsorglich schließe ich die Tür ab. Das habe ich noch nie getan.

Eine halbe Stunde später merke ich, wie versucht wird, die Klinke der Tür herunter zu drücken. Dann rüttelt Paul daran und schlägt auf die Tür ein.
„Julia, mach die verdammte Tür auf. Meinst du das hilft dir?“
Er ist außer sich und tritt gegen die Tür. Ich bin starr vor Angst. Mein Atem ist beschleunigt, meine Augen voller Tränen und mein Körper angespannt.
„Bislang habe ich keine Hand gegen dich erhoben. Aber fordere mich nicht heraus“, schreit er drohend durch die
schützende Tür.
Zusammengekauert sitze ich auf dem Bett und traue mich nicht mehr zu atmen.


Leseprobe Nr 2 aus der Story 
"Ein Moment Glück"

Leseprobe II 
von Ein Moment Glück

Alex streift sich die Schuhe von den Füßen. „Süße, keine Ahnung, was du jetzt machst, aber ich brauche eine Dusche und eine Stunde Schlaf.“
„Du willst jetzt schlafen? Alex wir sind in New York. Du kannst doch jetzt nicht schlafen!“
„Ich war schon ein paar Mal da.“
Als sie sich abwenden will, greife ich ihre Arme mit beiden Händen.
„Bitte Alex, ich möchte zum Times Square. Es sind nur ein paar Tage. Schlafen kannst du zu Hause.“
„Tut mir leid, Süße. Ich bin einfach zu kaputt.“ Sie nimmt aus ihrer Handtasche einen Reiseführer und reicht mir diesen. „Wenn du gehen willst, dann geh.“
„Allein?“
„Soweit ich weiß, hat New York ca. acht Millionen Einwohner, davon 1,6 in Manhattan. Von allein kann somit nicht die Rede sein.“
„Was, wenn ich mich verlaufe oder beraubt werde?“
„Wie alt bist du?“
„26“, antworte ich kleinlaut.
„Richtig und überfallen werden kannst du auch mit mir zusammen. Also, entweder alleine oder hierbleiben.“
„Alex, ich traue mich nicht. Eine fremde Stadt, die Eindrücke.“
Fast kann ich sie überzeugen, als sie herzhaft anfängt zu gähnen.
„Morgen, ok?“


Ein paar Leserstimmen zum Buch:
Nicole hat einen wundervollen Schreibstil, der mich so bewegt !
Unbedingt lesen <3

Eine sehr schöne, herzzereissende und vor allem gefühlvolle Geschichte! Sie hat mich sehr gefesselt von Anfang an 

 Sie schafft es einen in die Geschichte zu ziehen und mit ihrem Werk Herzen zu berühren. Ich hoffe, dass viele Menschen, die dieses Werk lesen genau wie ich Kraft schöpfen und auch anfangen an ihrem Glück zu arbeiten.

Das Schicksal von Julia hat mich förmlich sprachlos gemacht, gefesselt und ich war tief gerührt.


Ich möchte nicht spoilern, denn ich möchte

 das ihr sie selber lest, sie ist so Wunderbar,

 so Gefühlvoll und Emotional


Ich hoffe  das ganz viele Frauen/Menschen sich ein Beispiel an Julia nehmen werden. Es ist ein sehr zu Herz gehende Story aber ich denke sie kann viel bewegen!



"Ein Moment Glück"
von 
Nicole König 

Das größte Gut des Menschen ist der Glaube an sich selbst. Warum lassen wir zu, dass andere diesen zerstören? Was wäre, wenn du den Glauben an dich selbst verloren hättest? 

Julia ist einsam, aufgewühlt und gebrochen. Sie glaubt, sie hat ihr Recht glücklich zu sein verwirkt. Schwere Schicksalsschläge belasten ihre Seele. Verzweifelt und voller Ängste begibt sie sich auf eine Reise zu sich selbst. Auf dieser begegnet sie Colin. Er steht auf der Sonnenseite des Lebens und als er Julia trifft, geht es für ihn um mehr, als einen Geschäftsabschluss. 

Wird sie es schaffen, alte Muster aufzubrechen und zu ihren Gefühlen zu stehen? Können beide die Schatten der Vergangenheit bekämpfen? 
Ist es mehr als „Ein Moment Glück“? 


Der Link zum Buch
das am 11. Juni 2015 erschienen ist!

http://www.amazon.de/Ein-Moment-Gl%C3%BCck-Nicole-K%C3%B6nig-ebook/dp/B00ZHXL9NM/ref=la_B00TNBHVDQ_1_3?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1456148281&sr=1-3

Gewinnspiel! Gewinnspiel! Gewinnspiel!

Tadaaaaaa............

Gewinnen könnt ihr ein Taschenbuch:

"Ein Moment Glück"

Lesezeichen und Postkarten

von 

Nicole König 

Was müsst ihr dafür tun?

Meine Gewinnspielfrage Beantworten!!!


Wie heißt die Freundin die mit Juila  nach 

New York reist?


Gewinnspiel "Ein Moment Glück"***

Was müsst ihr tun?
1) Fan meiner Seite sein

3) Teilen und Taggen erwünscht, aber kein muss

Was gibt es zu gewinnen?
Hauptpreis
1 Print von " Ein Moment Glück"
Platz 2-3
1 Postkarten/Lesezeichen Set

Teilnahmebedingungen
Mindestens 18 Jahre sein, 16 mit Erlaubnis der Eltern. Einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz haben!
Facebook hat nichts damit zu tun!
ACHTUNG ACHTUNG 

GEWINNER WERDEN IN DER VERANSTALTUNG BEKANNT GEGEBEN, ALSO SOLLTET IHR DARAN TEILNEHMEN
Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag den 28.02.16


Bitte Kommentiert hier mit euren Antworten! 

Die Gewinner werden am Sonntag in der 

 Veranstaltung Bekannt gegeben !!!!!!


Die Veranstaltung zum Jubiläum 

von 

Nicole König findet ihr hier:


https://www.facebook.com/events/637924396

346356/?

ref=1&action_history=null&feed_story_type=3

08

Ihr habt noch nicht genug? 

Na, dann will ich euch hier mal den Anfang

 zur Story posten!

Ohne Ausweg

"Du bist wirklich zu nichts zu gebrauchen".

Beschämt schaue ich meinen Mann Paul an, der wild 

gestikulierend und mit hochrotem Kopf vor mir steht.

"Alles, was ich von dir erwartet habe,war, dass du die 

Handwerker überwachst. Ist das denn bitte zuviel verlangt?

Hast du nicht gesehen, welche Sauerei die veranstaltet 

haben? Wie dämlich kann man sein?"

Betreten senke ich meinen Blick Richtung Boden.

"Julia, sieh mich gefälligst an, wenn ich mit dir rede."

Ich antworte ihm kleinlaut wie immer. " Es tut mir leid".

"Ja, verdammt, das sollte dir auch leidtun.Jetzt geh mir  aus 

den Augen, bevor ich mich vergesse."

Leise drehe ich mich um und verlasse sein Arbeitszimmer.





Meine Rezi zu dieser tollen Story

Ein Moment Glück
von
Nicole König 
Klappentext:
Das größte Gut des Menschen ist der Glaube an sich selbst. Warum lassen wir zu, dass andere diesen zerstören? Was wäre, wenn du den Glauben an dich selbst verloren hättest? 

Julia ist einsam, aufgewühlt und gebrochen. Sie glaubt, sie hat ihr Recht glücklich zu sein verwirkt. Schwere Schicksalsschläge belasten ihre Seele. Verzweifelt und voller Ängste begibt sie sich auf eine Reise zu sich selbst. Auf dieser begegnet sie Colin. Er steht auf der Sonnenseite des Lebens und als er Julia trifft, geht es für ihn um mehr, als einen Geschäftsabschluss. 

Wird sie es schaffen, alte Muster aufzubrechen und zu ihren Gefühlen zu stehen? Können beide die Schatten der Vergangenheit bekämpfen? 
Ist es mehr als „Ein Moment Glück“? 

Meine Rezi für Nicole:

Das Cover ist sehr ansprechend gestaltet, das Motiv und die 

Farbauswahl ist gelungen.

Der Titel passt super zur Geschichte. Und der Klappentext 

ist sehr gut, ansprechend und verlockend geschrieben.

Der Schreibstil ist super flüssig, sehr fesselnd und sehr

bewegend. 

Die Story hat mich bewegt, mich zum Nachdenken gebracht,

eine sehr berührende Story, die dass Leben von Julia 

erzählt.Emotional nimmt dich die Geschichte mit auf seine 

Reise. Mich hat sie von der ersten Seite an fasziniert, an 

sich gefesselt und immer weiter lesen lassen. 


Manchmal hätte ich Julia gerne geschüttelt, weil sie einfach 

nicht so gehandelt hat wie ich es mir für sie gewünscht habe.

Freundschaft, Mut, Einsamkeit, Zweifel, Liebe, Hass, 

Abhängigkeit, Traurigkeit, Angst...........


Die volle Bandbreite an Emotionen in einer Story.

Diese Story hat mir so viele Glücksmomente geschenkt,

hat mich gefesselt, und Glücklich gemacht. Faszination pur 

einfach nur Wahnsinnig toll in Worte verpackt.

Danke Süße, für die tolle Story die zu Herz geht 







Kommentare:

  1. Hallo Silvia :)

    Danke für diese ausführliche Vorstellung des Buches.

    Ich bin ein bischen verwirrt...wo soll man denn die Frage beantworten? Hier oder auf FB?
    Aber doppelt hält besser: die Freundin heißt Alex
    Liebe Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Huhu
    Ein Intressanter und schöner Beitrag :-)
    Ihre Freundin heisst Alex
    Mit freundlichen Grüßen Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Silva,
    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag. Komme aus dem Staunen nicht mehr raus... habe jetzt noch mehr Bücher auf meine Wuli 😉

    Meine Antwort zur Frage: Ihre Freundin heißt Alex.

    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Silvia
    Dein Beitrag war toll. Vielen Dank dafür.


    Ihre Freundin heißt Alex.

    Lg Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Silvia
    Dein Beitrag war toll. Vielen Dank dafür.


    Ihre Freundin heißt Alex.

    Lg Kristin

    AntwortenLöschen