Donnerstag, 4. Februar 2016

Venetian Affair von Skylar Grayson (Autor), Kajsa Arnold (Autor), Easton Maddox (Autor)

Buchempfehlung und meine Rezi zu:
Venetian Affair
von
Skylar Grayson (Autor), Kajsa Arnold (Autor), Easton Maddox (Autor)
Layla Randolfo verbringt auf drängen ihrer Tante 7 Tage in Venedig, um sich von ihrem Job als Model zu erholen. Den venezianischen Karneval hat sie dabei ganz verdrängt, doch die Stadt ist im Carnevale-Fieber. Ihr neuer Nachbar Umberto, dem sie zufällig begegnet, überredet sie, ihn auf ein Fest zu begleiten. Layla gibt seinem Drängen nach und lernt den Amerikaner Colton kennen. Sie verbringt eine heiße Nacht mit ihm, ohne dass er sein Gesicht zeigt. Dieses bleibt hinter einer Maske verborgen.
Als Layla gleich zwei Mal überfallen wird, kann sie nicht mehr an einen Zufall glauben. Zum Glück ist immer ein geheimnisvoller Mann namens Hunter zur Stelle, um sie zu retten. Warum ist Hunter ihr so vertraut?
Dieser Roman ist in sich abgeschlossen und enthält 101 Seite!
Meine Rezi:
Wow.......Wow........Wunderbar!
Das Cover total ansprechend und super passend zur Story, der Titel total stimmig zu Cover und Geschichte. Ein Hingucker!
Der Klappentext ist super gewählt und macht mir Lust auf mehr.
Die Story? Ich spoiler nie, nur soviel: sie ist wirklich fesselnd, sexy und romantisch.
Der Schreibstil: Super leicht und locker zu lesen, flüssig und holperfrei geschrieben, ich habe sie fast in einem Rutsch verschlungen.
Mein Fazit? Ich bin wie immer begeistert von der Story, allerdings bekenne ich das ich die Storys dieser Autorin unbesehen kaufen würde. Der Schreibstil ist einfach immer wieder unglaublich. Diese Story hat wieder von allem etwas, sie ist spannungsgeladen, der Spannungsbogen ist super in die Story eingebaut. Sie ist mit allen Gefühlen und emotionen gespickt. Toll beschriebene Protagonisten in Wunderbar ausgeschriebenen Situationen. Sie ist sehr leichtflüssig zu lesen ohne das man ins Stocken kommt. Klasse und für den Lesejunkie eine klare Kaufempfehlung
5 unfuckingfassbare Sterne vom Lesejunkie!

Keine Kommentare:

Kommentar posten