Montag, 15. Februar 2016

Tadaaaaaaa! Star-Gast Interview mit Tina Sprenzel!!!

Autoren – Interview für den Lesejunkie!

1) Name? Tina Sprenzel J
(Irgendwie logisch, oder?)
2)Geburtstag? 24. April 1966 (schon eine ganze Zeitlang her)
Okay, nicht? Dann vielleicht nur dein Alter? Noch 49

3)Beschreib dein Gewicht?Figur? Ich bin klein! Grad mal 1,55 m und, naja, weder dick noch dünn, also eher kurvig J
(Okay,sowas fragt man nicht, aber ich bin sooooo neugierig!)
Tante Lotti ist tot
von
Tina Sprenzel 

„Mord? Oh mein Gott!“ Julia war erschüttert. „Aber wer ermordet denn Tante …“ Verdattert riss Julia die Augen auf. „Mama, wer bitte ist Tante Lotti?“


Ein bayerischer Romantik-Thriller, erfrischend locker präsentiert von Tina Sprenzel!


Tante Lotti wurde ermordet! Ihre Erbin Julia verschlägt es daher ins beschauliche Brunnthal. Dort muss sie nicht nur den Mord aufklären, sondern sich auch noch zwischen zwei attraktiven Männern entscheiden!
Und da wäre da noch die Blaustirnamazone Theo! Der Bursche hat es faustdick hinter den Ohren ... pardon ... Flügeln und erobert Julias Herz im Sturm!


Romantik, Spannung und Witz machen dieses Buch zu einem puren Lesevergnügen.
Ein Buch für alle Leser und Leserinnen, die neben Spannung und Romantik auch den Witz einer Geschichte schätzen.


http://www.amazon.de/Tante-Lotti-ist-Brunnthaler-Gschichten-ebook/dp/B00WKU57JM/ref=sr_1_3?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1455460480&sr=1-3&keywords=tina+sprenzel

4)Bist du Verliebt?Verlobt?Verheiratet? verheiratet
5)Kinder? Wenn ja, wieviele? Ich habe drei Kinder. Mein Ältester ist heute 25 geworden und studiert Maschinenbau, mein zweiter Sohn ist 23 und Systemelektroniker und meine Tochter ist 17 und macht gerade ihr Abi.

6)Hast du ein Haustier? Ich habe einen Hund. Kessie ist ein reinrassiger Mischling und 13 Jahre alt.
7)Wie heißt dein Haustier? Oder wie würde es heißen wenn du eins hättest?
8)ist dein Lieblingstier? Ich liebe Hunde, Vögel und alles andere auch!
Bronson, auf gute Nachbarschaft
von
Tina Sprenzel

Angi warf Bronson einen Blick zu, und dies war ihr Verhängnis. Er blickte treuselig, mit einem Hauch von doof zu seinem Herrchen auf. Dabei saß er so brav an der Seite dieses Mannes, als wäre er der Vorführhund der Hundeschule. Ihre Wut fiel in sich zusammen wie ein Kartenhaus.

„Tierheim?“, hauchte sie.


Spannend, witzig und auch die Romantik kommt nicht zu kurz! Der neue Romantik-Krimi von Tina Sprenzel führt wieder ins beschauliche Brunnthal!


Charlie Brenditt ist auf den Hund gekommen. Zusammen mit der Continental Bulldogge Bronson zieht er aufs Land ins friedliche Brunnthal.


Doch mit der Idylle ist es vorbei, als Bronson im Garten eine Leiche ausgräbt. 

Wer wurde hier verscharrt und in welchem Zusammenhang steht die attraktive Nachbarin Angela zu dem Toten?


Die quirlige Künstlerin begegnet Hunden mit einem Heidenrespekt, doch wie könnte sie dem dickköpfigen, charmanten und witzigen Bronson widerstehen?


Romantik, Spannung und Witz machen auch die Fortsetzung von „Tante Lotti ist tot“ zu einem besonderen Leseschmankerl! Der tierische Held Bronson ist hierbei das Tüpfelchen auf dem i.


http://www.amazon.de/Bronson-gute-Nachbarschaft-Brunnthaler-Gschichten-ebook/dp/B013RPHXHC/ref=sr_1_2?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1455460480&sr=1-2&keywords=tina+sprenzel

9)Welche Hobbys hast du außer schreiben? Mein Garten, der mir zwar viel Arbeit beschert, aber doch entspannend für mich ist.
10)Welche Lieblingsfarbe? Rot J
11)Was ist dein Lieblingsessen? Spaghetti arrabiata und einige Rezepte von Jamie Oliver. Bin ein großer Fan von ihm! Ich esse gerne scharf und meine Familie schnauft da manchmal schon a bisserl! J
12)Was trinkst du am liebsten? Im Winter Glühwein und im Sommer einfach mal ein Glas Wein, gerne auch Cidre.
13)Was hörst du gerne für Musik? Querbeet, nach Lust und Laune. Ich mag Bryan Adams, Ronan Keating, Celtic Woman, The Boss Hoss, Whitney Houston, Sunrise Avenue und noch viele mehr. Manchmal habe ich auch Lust auf Oper oder Operette.
14)Lieblingslied? „When you say nothing at“ all von Ronan Keating
15)Zu welchem du total ausflippen kannst! „I was made for loving you“ von KISS

16)Lieblings Kinofilm? Herr der Ringe J Ich habe jeden Teil mehr als 40 x gesehen in der long Edition
17)So einen richtigen Schmachtfetzen vielleicht? E-Mail für Dich, aber ich mag auch gerne alte Doris Day Filme.
Löschzwergerl voraus
von
Tina Sprenzel

„Stopp!“ Wie ein Racheengel stand Emma mit ausgetreckter Hand aufrecht da. „Wagt es nicht, mit euren schmutzigen Latschen hier hineinzustürmen!“

Einen halben Zentimeter vor der Tür kam Maxi zum Stehen, Bronson stand wie erstarrt, einen Fuß knapp über dem glänzenden Parkettboden.


Ein weiterer romantischer Krimi in der Reihe der Brunnthaler G’schichten von Tina Sprenzel! Tauchen Sie ein, in eine Geschichte voller Romantik, Spannung und Witz!


Die kleine Ortschaft Brunnthal bekommt Zuwachs. Emma Meier findet mit ihrem Sohn Maxi nach einer Wohnungskündigung hier ein neues Zuhause.


Während Maxi sich mit den tierischen Nachbarn, Theo und Bronson, anfreundet, lernt Emma den tatkräftigen Feuerwehrmann Sebastian kennen. Doch das Letzte, was die alleinerziehende Mutter braucht, ist eine aufregende Romanze, die ihren sorgsam geplanten beruflichen Neustart durcheinander bringt!


Doch auch Sebastian ist gefordert. Ein Mörder hat es auf die Mitglieder des Gemeinderats abgesehen und während die Polizei ermittelt, muss auch die Feuerwehr immer öfter in das Geschehen eingreifen.


Romantik, Spannung und Witz machen auch die Fortsetzung von „Tante Lotti ist tot“ und „Bronson, auf gute Nachbarschaft“ zu einem besonderen Leseschmankerl! Der kleine Maxi erlebt mit seinen tierischen Freunden Bronson und Theo eine spannende Geschichte!


http://www.amazon.de/L%C3%B6schzwergerl-voraus-Brunnthaler-G%60schichten-3-ebook/dp/B019M3N3FE/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1455460480&sr=1-1&keywords=tina+sprenzel

18)Hast du einen Lieblings-Autoren? Nora Roberts, mittlerweile viele meiner SP-Kolleginnen.
19)Außer dir selber? Hüstel, lach! Ich bin ja Autorin und daher selbstkritisch, sonst hätte ich ja vielleicht Politikerin werden müssen. J

20)Welches Buch ist dein Lieblings-Buch? Kann ich mich nicht entscheiden
21)Welches Buch hat dich tief Berührt? Vom Winde verweht – dieses Buch habe ich in einer Fassung von 1937 im Regal stehen. Die Szenen aus dem Bürgerkrieg haben mich sehr berührt. Ich habe dieses Buch zum ersten Mal gelesen, als ich 18 war.

22)Hast du einen Lieblings-Witz? Nein! Ich kann mir auch keine Witze merken.

23)Urlaub am Strand? oder Stadt? Ich war schon seit ewigen Zeiten nicht mehr im Urlaub weg. Wenn mein Mann und ich tatsächlich mal fahren sollen, dann möchten wir nach Schottland. Dort möchten wir dann gerne das Royal Edinburgh Military Tattoo besuchen, eine Rundreise machen und über England die Heimreise antreten. Dort ist dann noch ein Besuch einiger Gärten geplant, besonders der von David Austin. Ich liebe diese alten englischen Rosen und habe einige davon in meinem Garten stehen.
24)Landleben/Stadtmensch? Früher Stadtmensch, jetzt Landei!
25)Lieferservice? Oder selber kochen? Selbst kochen und zwar so gut wie jeden Tag.

26)Putzfrau oder selber schrubben? Selbst schrubben! Ich bin sehr ordentlich und räume ständig alles auf, was mein Mann dann nicht mehr findet.
(Ich bin eine kleine Hausfrauen-Schlampe, aber psssst.)

27)Couchpotato oder Partybiene? Weder noch! J Auf der Couch hält es mich nicht sehr lange und die große Partybiene bin ich auch nicht. Ich gehe eher fort, wenn mich mein Mann dazu – nachtrüglich – animiert. Dann sind wir aber meist bei der Brunnthaler Feuerwehr! Außerdem habe ich ja wenig Zeit zum Feiern oder rumsitzen. Ich bin meist damit beschäftigt ein Buch zu schreiben.

28)Lieblings-Farbe? Immer noch rot! J
(Ich kann mich ja nie für eine entscheiden!)

29)Lieblingssportart? Treibst du selber Sport? Früher bin ich jeden Tag eine Stunde gelaufen, jetzt mag ich nicht mehr.

30)Wie bist du zum schreiben gekommen? Es war eigentlich schon immer mein Traum ein Buch zu schreiben. Die Idee zu „Tante Lotti ist tot“ kam mir spontan in der Badewanne. Dann habe ich einfach zu meiner Familie gesagt, ich schreibe jetzt ein Buch, mich hingesetzt und losgelegt. Es hat solchen Spaß gemacht, dass ich in einem Jahr gleich drei Bücher (neben meinem Beruf) geschrieben habe.
(Ich weiß das fragen sie alle!)

31)Verändert sich deine Persönlichkeit durch deinen Erfolg? Oh nein! Ich hoffe doch nicht! Außerdem – Erfolg – nun ja, das ist doch relativ. Ich bin allerdings stolz auf das, was ich bisher erreicht habe.

32)Was würdest du gerne mal schreiben? Jetzt schreibe ich erstmal meine Romantik-Krimis, dann werde ich sehen, wohin der Weg mich führt. Aber nachdem die Ideen für die nächsten vier Bücher schon auf meinem Laptop schlummern, stellt sich die Frage erstmal nicht.

33)Zweifelst du beim Schreiben manchmal an dem was du schreibst? Diese Zweifel kennt bestimmt jeder Autor. Ich habe eher ein flaues Gefühl, wenn jemand zu mir sagt, so jetzt lese ich dein Buch. Was, wenn es ihm nicht gefällt?

34)Nerven dich Blogger wie ich, wenn sie dich anschreiben? Nein! Warum auch? Ich weiß noch heute, wie nervös ich war, als ich dich zum ersten Mal angeschrieben habe. Es ist jetzt eher so, dass ich so ein kleines Freudentänzchen aufführe, wenn ich angeschrieben werde.
(Ehrliche Antwort bitte, ich kann das ab!)

35)Lebensweisheit oder Spruch der dir was bedeutet? Nimm dir etwas vor und tu es auch!

36)Stecken in deinen Storys immer ein Stück von Dir? Menschen, die mich persönlich kennen, behaupten das.

37)Treffen wir dich auf Buchmessen? Wenn ja, wo? Ich werde dieses Jahr auf der Unknown in Essen sein und möchte auch die Frankfurter Buchmesse besuchen. In Essen habe ich einen Stand.
(Ich muss ja Autogramme abstauben und dich drücken!)

38)Wie wichtig findest du Werbung auf FB Seiten wie der meinen? Es ist enorm wichtig für eine Splerin wie mich.
39)Blog-Beiträge über dich? Da bin ich immer besonders stolz darauf.

40)Die Links zu deinen FB-Seiten oder deinem Blog!? Ich verlinke gerne andere Autoren und Blogger bei und freue mich ohne Ende, wenn mich auch jemand bei sich verlinkt. So etwas ist nicht selbstverständlich.
https://www.facebook.com/Tina-Sprenzel-880036345390171/?fref=nf

41)Waren die Fragen schlimm? Gar nicht!


Vielen Dank für deine Fragerunde. Das hat mir jetzt richtig Spaß gemacht!


Ein absolut Riesen Danke meine Süße das du mir meine Fragen so toll beantwortet hast! Ich freue mich dich kennengelernt zu haben!

Keine Kommentare:

Kommentar posten