Samstag, 19. April 2014

Es ist...wie es ist.....(noch mehr )

Naja ,nicht genug das ich diesen irren Unfall gehabt habe .Der mich fast mein Leben gekostet hatte ,und der mich für den Rest meines Lebens Gezeichnet hat und mich somit immer wieder daran erinnert was passiert ist.Nein,ich schein auch sonst einen Riesen Magneten bei mir zu tragen der alles anzieht was nicht nett und außerdem sehr Schmerzhaft ist.Ich habe in den letzten Jahren ,kein Jahr erlebt in dem ich nicht wegen irgend etwas in einem Krankenhaus gelegen habe.
Ich habe keine Gebärmutter mehr!Die musste mir dringlichst entfernt werden Anfang 30j.
Eine Galle und einen Blinddarm habe ich auch nicht mehr,die mussten auch raus.Was sage ich ,innereien werden doch echt überbewertet!
Dann wird mir aufgrund ständig wiederkehrender Probleme immer wieder an der Brust rum geschnippelt .Immer wieder schön ,wenn der Schmerz dann wieder nachlässt.....Manchmal frage ich mich doch echt ob auf meiner Stirn steht :Hey ich liebe Schmerzen und Krankenhäuser ,kommt alles her zu mir.
Meine Knie haben durch den Unfall auch einen Schaden;Spätfolgen durch einen schweren Schlag oder Aufprall in der Vergangenheit.Arthrose!!!!
Das linke habe ich operieren lassen und es ist jetzt schlimmer als vorher,immer Schmerzmittel nehmen ,als wäre es eine vollständige Mahlzeit!!lach.Das rechte lasse ich wie es ist ,habe einfach keine Lust auf noch mehr Operationen.Nee wenn was ist muss ich ja gehen aber geplant gehe ich bestimmt nicht mehr unter das Messer .
Außerdem erfreut sich mein Körper an immer wieder auftretenden malignen Melanomen (Schwarzer Hautkrebs schnell metasierend).Immer wieder Operiert und entfernt worden.
Irgendwann muss doch mal gut sein°!
Auf Operationen an meinem Gesicht hatte ich schon gar keine Lust mehr,es wurde mir erklärt es könne sowieso nicht mehr so viel verändert werden!Soviel zu es wird bestimmt fast wie vor dem Unfall!!!
Also lass ich es so wie es ist,alle die mich länger kennen behaupten sowieso sie würden es gar nicht mehr sehen.
Was man sagt und was man glaubt ist ja immer etwas anderes.Manchmal möchte ich einfach nur alles Glauben was ich höre nur damit es mir damit gut geht.
Aber genau genommen benehme ich mich wohl wie ein Seelisches Wrack,ich denke über alles so lange nach das es mir danach wieder ordentlich schlecht geht.Mir kann man es einfach nicht recht machen.
Es war immer ein auf und ab,naja wenn ich so darüber nachdenke hab ich schon einiges Erlebt.
Deswegen schreibe ich hier ja meine Geschichte und sie wird auch noch weiter gehen.Und eigentlich würde ich gerne ein Buch daraus machen.Mal sehen ob es irgendwann mal was wird.
Eigentlich soll diese Geschichte zeigen warum ich manchmal so bin wie ich eben bin.Dagegen kann ich einfach nichts machen und manchmal erscheint es anderen Leuten vielleicht ein bisschen schwer mir zu folgen  oder mich zu verstehen,selbst mein mann versteht und kapiert nicht immer wie ich ticke und warum ich manchmal Dinge mache die eigentlich  gar nicht zu mir passen würden oder für die ich vielleicht zu Reif  und zu Alt wirke.
Aber alles das was andere in ihren Jungen Jahren erlebt haben,habe ich wohl verpasst wenn ich mich mal wieder vor allen und jedem versteckt habe.Nach meinem Unfall war halt von jetzt auf gleich nichts mehr so wie es war,oder so wie es eigentlich hätte weiter gehen sollen.
Und was ist jetzt aus mir geworden???Jetzt 21 Jahre nach dem Unfall?
(bis bald es geht für alle die noch Lust haben zu lesen weiter)
Danke Silvia

Keine Kommentare:

Kommentar posten